Heimatfreunde Grötzingen e.V.


Titelbild
Der Ort, in dem der Mensch seine Wurzeln hat, wo er geboren ist, oder der Ort den er zur Wahlheimat gemacht hat, gibt ihm das Gefühl des nachbarschaftlichen Miteinanders wie auch ein Zusammengehörigkeitsgefühl.
Es bilden sich in den Jahren Gruppen und Vereine mit den unterschiedlichsten Interessen.
So hat sich in den 60er Jahren in Grötzingen der Heimatverein herauskristallisiert.

"Der Verein der Heimatfreunde Grötzingen verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke... und zwar insbesondere durch Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde sowie Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege"

Sie pflegen: Wanderwege, Mundart, Nistkästen mit Vogelschutz.

Sie machen: Exkursionen, Ausflüge, Reisen, Fachvorträge, Naturbetrachtungen, verschiedene Ausstellungen, Herausgabe von Literatur.

Die Heimatfreunde Grötzingen, setzen sich bekanntermaßen für die Erhaltung und Pflege badischer Kulturgüter ein. Das Erbe der Malerkolonie, die Entdeckung ihrer Verbindung zu Obersteinach, die Rettung und Renovierung des Torbogens auf dem Niddaplatz und viele Ausstellungen in der Galerie sind nur wenige Beispiele aus der letzten Zeit: Grötzingen liegt den Heimatfreunden am Herzen und sie engagieren sich!

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 15 €, Beitrittserklärung kann auf der Website heruntergeladen werden.

Kontakt:
Heimatfreunde Grötzingen e.V. , Im Gäßle 18, 76229 Karlsruhe